TFP-Shooting

Du bist auf der Suche nach einem Fotografen und dir gefĂ€llt mein Stil? Schreib mich gerne an 😉 Ich bin generell an Cosplay, Gaming, Fantasy und Sport interessiert, bin aber auch genauso offen fĂŒr andere VorschlĂ€ge. Ob die Ideen zusammenpassen kann man dann gerne in einem kurzen GesprĂ€ch ergrĂŒnden.

Dabei ist mir prinzipiell egal, ob du schon 100 Shootings und 10.000 Follower in der Tasche oder noch nie vor einer Kamera gestanden hast und dein Kanal brand neu ist.

Bedenke dabei bitte, dass ich selbst auf Hobbybasis fotografiere. Hier bleibt viel Raum fĂŒr Experimente aber nicht immer lĂ€uft alles reibungslos. Das Shooting ist daher fĂŒr beide Seiten unentgeltlich im Austausch gegen die unkommerziellen Rechte an den entstehenden Bildern, sogenanntes TFP – time for pictures.

Wir treffen uns also fĂŒr die Bilder an der Location (oder ggf. auf einer Con) und du erhĂ€lst anschließend eine vorselektierte Preview, in der du noch Bilder, die dir gar nicht gefallen, abwĂ€hlen und deine Favoriten aussuchen kannst. Je nach Umfang des Shootings sollten dort mindestens 3 unterschiedliche Bilder im Ergebnis stehen. Diese erhĂ€lst du dann „zeitnah“ – wie gesagt, es ist ein Hobby und kein Beruf fĂŒr mich, es sollte aber in der Regel nicht lĂ€nger als 4 Wochen dauern – bearbeitet zum Veröffentlichen auf deinen KanĂ€len. FĂŒr das verabredete Shooting erwarte ich aber eine entsprechende ZuverlĂ€ssigkeit, trotz dem es ja „kostenlos“ ist.

Da die Gesetzgebung immer bissiger wird, gerade in Bezug auf Medienrecht, wird das Vorhaben zu unserer beiden Absicherung in einem Model-Vetrag / TFP-Vertrag festgehalten. Aber keine Sorge, das ist der einzige Fitzel BĂŒrokratie. Über alles weitere lĂ€sst sich bei Bedarf diskutieren und wenn etwas unklar ist, bitte einfach Fragen!

Anfrage stellen

Interesse geweckt?